CBD Öl Kaufen

Was kann die CBD Creme - Die wichtigsten Informationen für dich

Dass der Hanfbestandteil Cannabidiol (kurz CBD) zahlreiche positive Effekte auf die menschliche Gesundheit hat – das ist auch längst in der Kosmetikbranche angekommen. Immer mehr CBD Cremes kommen auf dem Markt, die Verbesserungen bei Hautkrankheiten, Schmerzen und sogar zur Faltenvorbeugung versprechen.

Doch wie erkennst du hochwertige Produkte und welche CBD Salbe oder Creme ist für dich die Richtige? Die folgenden Zeilen geben dir Ratschläge rund um Kauf, Anwendung und Auswahl des richtigen Produkts.

Was genau ist eine CBD Creme?

CBD Creme nutzt den aus der Hanfpflanze (Sorte Cannabis Sativa) gewonnenen Stoff Cannabidiol (CBD) und ist ein kosmetisches Produkt. CBD wird in zahlreichen verschiedenen Produkten angeboten – zum Beispiel als CBD Öl oder in CBD Kapseln. Dem Cannabinoid werden viele gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben. Eine CBD Creme ist im Gegensatz zu Nahrungsergänzungsmitteln für die äußerliche Anwendung auf der Haut gedacht.

CBD Cremes gelten als natürliche Alternative, um unter anderem Hautbeschwerden zu lindern. Je nach Art der CBD Creme kann der Wirkstoff nicht nur lokal Verbesserungen bringen, sondern auch durch die Stimulation des Endocannabinoid-Systems im gesamten Organismus wirken.

Häufige Inhaltsstoffe

Cremes sind in der Regel eine Mischung aus Wasser und Öl, die zahlreiche pflegende Wirkstoffe enthält und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen soll. Dazu gehören unter anderem Vitamine, Mineralien und Antioxidantien. Bei einer CBD Creme kommt das Cannabinoid Cannabidiol hinzu. Bei einem Vollspektrum-Produkt sind auch weitere Bestandteile der Hanfpflanze wie Terpene oder Caryophyllene enthalten. Sie sorgen für den sogenannten “Entourage-Effekt”, der die Wirkung des CBD verstärkt.

Bei den verwendeten Ölen für eine CBD Creme gibt es mehrere Möglichkeiten. Möglich sind unter anderem:

  • Traubenkernöl
  • Jojobaöl
  • Süßmandelöl
  • Distelöl
  • Arganöl
  • Mandelöl
  • Avocadoöl
  • Kokosöl

Auch Hanfsamenöl ist ein mögliches Trägermaterial. Zudem werden manche Cremes zusätzlich mit Wachs angereichert. Viele Hersteller verzichten bei einem qualitativ hochwertigen Produkte auf Duft- und Farbstoffe sowie andere unnatürliche Inhaltsstoffe. Das macht die CBD Cremes zu einem reinen Naturprodukt – in manchen Fällen sind sie sogar zu 100 Prozent vegan.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsstoffe CBD Creme

Herstellung von CBD Cremes

Zur Herstellung von einer CBD Creme wird meist eine Feuchtigkeitscreme verwendet, die mit einem CBD-Extrakt angereichert wird. Das CBD wird dabei durch verschiedene Extraktionsverfahren aus der Hanfpflanze gewonnen, die einen hohen CBD-Anteil haben. Die häufigste Methode ist dabei die CO2-Extraktion, bei der das Cannabidiol mittels Kohlenstoffdioxid separiert wird. Im Anschluss wird der Stoff gereinigt und mit dem Trägeröl und den anderen Inhaltsstoffen abgemischt.

Wie funktioniert CBD auf der Haut

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. In ihr befinden sich unter anderem zahlreiche sogenannte Cannabinoid-Rezeptoren, die zum Endocannabinoid-System gehören. Werden diese Rezeptoren stimuliert, werden im Körper unterschiedliche Effekte ausgelöst. CBD korreliert mit den Rezeptoren. Daher eignet sich eine mit Cannabidiol angereicherte Creme besonders gut, um lokal angewendet bei unterschiedlichen Beschwerden zu wirken.

CBD auf der Haut Anwendung

Was gibt es für verschiedene Cremes

Im Prinzip können alle Arten von Cremes mit CBD angereichert werden und so eine individuelle Anwendung ermöglichen. Dazu gehören unter anderem:

  • Gesichtscremes
  • Handcremes
  • Bodylotions
  • Tagescremes
  • Nachtcremes
  • und viele mehr

Was ist der Unterschied zwischen einer CBD Creme und einer CBD Salbe?

Nicht nur Nicht-Medizinern fällt diese Unterscheidung nicht immer leicht – dabei ist sie wichtig. CBD Creme ist keine CBD Salbe und umgekehrt. Während eine CBD Creme wasserbasiert ist, kommt Wasser in der CBD Salbe nur sehr wenig bis gar nicht vor. Das Wasser macht die Konsistenz von Cremes eher flüssig oder ölig, was bei der CBD Salbe ebenfalls nicht der Fall ist. Diese versorgen die Haut mit Fett und schützen sie zugleich.

Wirkungen und Nebenwirkungen von CBD Cremes

Cremes schützen die Haut und spenden Feuchtigkeit. Doch eine CBD Creme kann noch viel mehr. Wie bereits erwähnt, wird Cannabidiol eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den menschlichen Organismus zugeschrieben. Diese machen sich auch CBD Cremes zunutze und können dadurch bei Schmerzen, Entzündungen und Hautkrankheiten unterstützen.

Wirkung von CBD

Cremes unterstützen generell durch Öle, Vitamine und Mineralien die Hautpflege und deren Schutz. Doch mit CBD versetzt, werden weitere Wirkungen ermöglicht. Cannabidiol wirkt an den Cannabinoid-Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems. Diese sind unter anderem für Gefühlsempfindungen, Schmerzen, Entzündungen und das Immunsystem verantwortlich. Unterschiedliche Studien haben bereits folgende Wirkungen aufgezeigt:

  • CBD lindert Schmerzen
  • CBD hemmt Entzündungen
  • CBD löst Kämpfe
  • CBD fördert das Hautbild
  • CBD beruhigt
  • CBD wirkt gegen Allergien
  • CBD erweitert Gefäße

Nebenwirkungen von CBD

CBD ist eines der Hanfbestandteile, das nicht psychoaktiv wirkt, also nicht berauschend. Wer eine CBD Creme verwendet, braucht daher nicht zu befürchten, dadurch “high” zu werden.

Generell gilt CBD als gut verträglich. Topischen CBD Produkte haben keine weitreichend bekannten Nebenwirkungen, transdermale CBD Produkte können unter Umständen selten allgemeine Nebenwirkungen von CBD auslösen:

  • Trockener Mund
  • Schwindel oder Benommenheit
  • Erhöhter Augeninnendruck
  • Wechselwirkung mit Arzneimitteln oder Alkohol
  • Müdigkeit
  • Erhöhte Reizbarkeit und Lethargie
  • empfindliche Reaktionen

Unterschied topische CBD Creme und transdermale CBD Creme

Es gibt unterschiedliche Cremes. Hier spricht man einerseits von topischen Cremes und andererseits von transdermalen Produkten. Wie sich diese Cremes unterscheiden, zeigt die folgende Tabelle:

Topische Cremes: Transdermale Cremes:
Wirkungstiefe
  • durchdringen die ersten drei Hautschichten,
  • gelangen nicht in den Blutkreislauf
  • durchdringen bis unter die Haut,
  • gelangen in den Blutkreislauf
Wirkungsentfaltung
  • Wirken nur auf der Haut
  • Wirken im gesamten Organismus
Verbreitung
  • häufig in der Kosmetikbranche
  • weniger häufig und auf Verpackung gekennzeichnet
Preis
  • günstiger als transdermale Produkte
  • teurer, da das Herstellungsverfahren aufwendiger ist

Anwendungsgebiete für topische CBD Cremes

Topische Cremes dringen nicht so tief in die Haut ein. Daher müssen sie direkt auf die behandelnde Stelle aufgetragen werden. Häufig werden topische Cremes bei folgenden Hautproblemen und Hauterkrankungen eingesetzt:

  • Schutz der Haut
  • Reparatur der Haut (CBD wirkt antioxidativ)
  • Unterstützung der Hautheilung (CBD wirkt entzündungshemmend)
  • Dehnungsstreifen
  • frischen Narben
  • Schmerzreduzierung (beispielsweise bei Schürfwunden und Entzündungen)
  • Anti-Aging (Faltenreduzierung)
  • Reinigung bei unreiner Haut und Akne
  • Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Ekzeme (durch Unterstützung der Zellregeneration und Zellneubildung)

Wann ist die transdermale CBD Creme ratsam?

Transdermale CBD Produkte sind immer dann ratsam, wenn eine topische CBD Creme nicht mehr ausreicht. Daher kann sie bei folgenden Problemen angewandt werden:

  • alle Anwendungsgebiete topischer CBD Cremes (mit teilweise stärkerer Wirkung)
  • Angespanntheit
  • Schlafproblemen
  • Angstzuständen
  • Depressionen
  • Epilepsie

Tipps zur richtigen Dosierung und Anwendung

Prinzipiell wird CBD Creme wie andere Cremes verwendet. Jedoch sind bei unterschiedlichen Beschwerden verschiedene Wirkzeiten und Häufigkeiten zu beachten.

Tiegel Creme

Hautpflege & Anti-Aging

Geht es um die allgemeine Hautpflege und dem Vorbeugen von Alterserscheinungen, kann eine CBD Creme wie andere Tages-, Nacht- und Pflegecremes aufgetragen werden – in manchen Fällen auch mehrmals täglich. Eine Tagescreme wendest du am besten morgens nach dem Waschen und vor dem Schminken an, die Nachtcreme wird wie auch ein CBD Wimpernserum abends in die Haut einmassiert. Eine CBD Handcreme kannst du nach dem Händewaschen auftragen und die CBD Lippenpflege für straffe, attraktive Lippen kann mehrmals täglich und nach Bedarf benutzt werden.

CBD Creme gegen Schmerzen

Willst du bei entzündeten Gelenken oder schmerzenden Muskeln (z. B. Muskelkater) mit einer CBD Creme arbeiten, solltest du sie 2-3 Mal täglich auf die betroffene Stelle auftragen. Die erste Wirkung bei Schmerzen, Entzündungen und Ausschlägen kann schon nach wenigen Minuten eintreten. Bei chronischen Beschwerden braucht es eine regelmäßige und langfristige Anwendung – am besten mit transdermalen Produkten.

Psoriasis, Allergien & Hautausschläge

Bei diesen Beschwerden ist das Einreiben mit der CBD Cremes mehrmals täglich notwendig, um eine Linderung zu erzielen. Die Wirkung ist jedoch begrenzt – einige CBD Produkte können hier keine Heilung bringen. Dennoch kann die CBD Creme Juckreiz, Schmerz und Ausschlag nach kurzer Zeit verbessern.

Akne

Bei dieser Krankheit braucht es eine nicht so stark fettende CBD Creme. Experten empfehlen hier auch eine liposomale CBD Creme, die systemisch wirkt. Diese sollte ein- bis zweimal täglich nach dem Waschen aufgetragen werden. Verbesserungen können sich nach Tagen oder Wochen zeigen.

Hier kannst du CBD Creme kaufen und das solltest du dabei beachten

CBD Cremes kannst du bei unterschiedlichen Händlern kaufen. Manche Drogerien und Apotheken führen sie im Sortiment – müssen aber unter Umständen extra bestellt werden. Aber vor allem online gibt es zahlreiche Möglichkeiten – die Auswahl an CBD Produkten ist hier größer. Achte bei der Auswahl des Händlers auf einige Kaufkriterien!

CBD-Gehalt, THC-Gehalt & Legalität

Vergewissere dich, dass das ausgewählte Produkt auch tatsächlich CBD enthält. Die Bezeichnungen Hanfcreme und Hanfsalbe können irreführend sein. Auch der CBD-Gehalt ist wichtig. Je nach Sorte sollte eine Creme 10 bis 100 Milligramm CBD enthalten.

Qualität der Inhaltsstoffe

Achte neben dem CBD-Gehalt auch auf die weiteren Inhaltsstoffe. Vorteilhaft ist, wenn weitere wertvolle Nährstoffe (Hyaluron, Vitamin A und E, Aloe Vera oder Gamma Linolensäure) enthalten sind. Lecithin ist für eine liposomale CBD Creme wichtig. Prüfsiegel sind zudem eine gute Orientierungshilfe, dass keine schädlichen Inhaltsstoffe enthalten sind.

Welche Creme brauchst Du überhaupt?

Bei der Auswahl solltest du auch auf deine individuellen Bedürfnisse achten. Gegen trockene Haut hilft nur eine Creme, die keine Feuchtigkeit abgibt. Bei Schmerzen und Verbrennungen ist ein kühlender Effekt hilfreich. Akne und Ekzeme lassen sich mit einer topischen CBD Creme am besten behandeln.

Bei seriösen Herstellern kaufen (Laboranalysen & Zertifikate)

Schwarze Schafe gibt es überall. Achte daher darauf, dass dein Anbieter seriös ist. Cremes sollten immer von einem unabhängigen Labor geprüft werden. Prüfsiegel (TÜV oder Dermatest) sind zudem ein guter Wegweiser. Bei manchen Herstellern zeigen Siegel auch, dass keine Tierversuche für die Herstellung gemacht wurden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer billig kauft, kauft zweimal. Das kann schnell bei einer CBD Creme der Fall sein. Wertvolle Inhaltsstoffe kosten. Überteuerte Preise sind jedoch auch nicht gerechtfertigt, wenn beispielsweise zu wenig Creme enthalten ist, keine besonderen Inhaltsstoffe enthalten sind oder die Herstellungsmethoden gar nicht so hochwertig sind.

CBD Creme selbst herstellen

Als Alternative zum Kauf kannst du auch zu Hause deine eigene CBD Creme herstellen. Dazu braucht es lediglich eine Creme und ein CBD Vollspektrum-Öl. Den CBD-Anteil kannst du so selbst bestimmen. Tropfe das CBD Öl in die Creme, vermische alles gut miteinander und trage sie anschließend wie oben beschrieben auf.

Lebensmittelgruppe Grenzwerte THC
Getränke (mit und ohne Alkohol)
0,005 mg/kg
Speiseöle
5 mg/kg
alle anderen Lebensmittel
0,150 mg/kg

Einige Erfahrungsberichte

Es gibt erste Studien über belegte Wirkung von CBD, doch die Forschung steckt noch in den Kinderschuhen, was CBD Produkte betrifft. Zahlreiche Erfahrungsberichte bestätigen aber die positiven Effekte ebenfalls. So schrieb so mancher Anwender in einem Forum:

Hatte immer wieder Gelenkschmerzen, vor Kurzem habe ich mir eine Hanfcreme” … “bestellt. […] Sie hilft auch gegen trockener Haut- und meine Schmerzen sind auch verschwunden.”

“Also nach 3-wöchiger Anwendung kann ich schon eine Veränderung erkennen. Mir erscheinen die Fältchen leichter und die Haut um die Augen viel sanfter.”

“Meine Tochter hatte heftige Ausschläge zum Teil handgroß an mehreren Stellen. Selbst der Hautarzt konnte nichts verschreiben, das geholfen hat, nach weniger als einer Woche hat sich der Ausschlag zu ca. 60% zurückgezogen, einige kleinere Stellen sind komplett weg.”

Dies sind nur drei Erfahrungsberichte, im Internet findest du leicht mehr solcher positiven Rückmeldungen.

Weitere Fragen zu CBD Creme

Ja, denn CBD kann zur Hautregenerierung und Zellneubildung beitragen, wirkt unter anderem entzündungshemmend, schmerzlindernd und antibakteriell.

Ja, das Öl kann direkt auf die Haut gerieben werden. Jedoch ist die Kombination von CBD Öl mit einer Creme ratsam, da hier weitere Wirkungseffekte erzielt werden.

Salben mit Wirkstoffen der Hanfpflanze können Hautbeschwerden lindern, wenn sie aufgetragen werden. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei das Cannabinoid CBD. Eine CBD Salbe kann Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen und auch das Hautbild verbessern.

Das Fazit - CBD Creme als Bereicherung für deine Hautpflege

Wer Hautbeschwerden hat, die Haut besonders pflegen möchte oder sogar den Alterungsprozess verlangsamen will, der findet in einer CBD Creme eine wertvolle Bereicherung. Wichtig ist hier die richtige Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Achte bei der Auswahl auf hochwertige Produkte – dann kann eine CBD Creme positive Effekte erreichen. Probier es aus!

Tomke​ Schwede
Tomke​ Schwede
Der Online Marketer ist nicht nur Spezialist in Sachen Marketing – Tomke Schwede hat sich seit mehreren Jahren mit verschiedenen alternativen Heilmethoden beschäftigt. Durch die immer wiederkehrenden Angstzustände, die den jungen Mann mehr und mehr belastet haben, zog er sich aus dem sozialen Leben fast vollständig zurück. Auch die Arbeit bei GECOweb, in der er sich bis zur Position des Senior Marketing Managers hinaufarbeitete, half ihm nicht dabei, seine Angstzustände loszulassen. Doch seitdem er CBD für sich entdeckt hat, änderte sich alles in seinem Leben. Seine Angstzustände verschwanden und nun teilt er seine Erfahrungen auf cbdolkaufen.de mit anderen Menschen..
Tomke​ Schwede
Tomke​ Schwede
Der Online Marketer ist nicht nur Spezialist in Sachen Marketing – Tomke Schwede hat sich seit mehreren Jahren mit verschiedenen alternativen Heilmethoden beschäftigt. Durch die immer wiederkehrenden Angstzustände, die den jungen Mann mehr und mehr belastet haben, zog er sich aus dem sozialen Leben fast vollständig zurück. Auch die Arbeit bei GECOweb, in der er sich bis zur Position des Senior Marketing Managers hinaufarbeitete, half ihm nicht dabei, seine Angstzustände loszulassen. Doch seitdem er CBD für sich entdeckt hat, änderte sich alles in seinem Leben. Seine Angstzustände verschwanden und nun teilt er seine Erfahrungen auf cbdolkaufen.de mit anderen Menschen..

Ähnliche Beiträge