CBD Öl Kaufen

Alles, was du über CBD Kristalle wissen musst

CBD Kristalle

Sie sind die reinste Form von Cannabidiol – CBD Kristalle. Das feine weiße Pulver hat zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Produkten. Doch wie wirken sie? Wie können sie eingenommen werden? Und auf was musst du beim Kauf achten? Die Antworten liefert der folgende Artikel.

1.

CBD Extrakt - Unsere Empfehlung

Unsere Bewertung
4.8/5
Qualität 99%
Wirkung 99%
Preis 99%
Kundenservice 100%
Transparenz 100%
Wichtige Informationen
  • Verpackungen von 1 g und 5 g erhältlich
  • Reinheit +99,5%
  • Hanf extrahiert
  • THC-frei

Als Leser von cbdolkaufen erhalten Sie 5% Rabatt auf alle CBD-Produkte von Candropharm. Verwenden Sie diesen Code an der Kasse: CANDOPHARM5

Inhaltsverzeichnis

Was sind CBD Kristalle?

Wenn von CBD Kristallen die Rede ist, wird ein feines weißes Pulver gemeint, das aus Nutzhanf gewonnen wird. Cannabidiol (kurz CBD) ist ein Bestandteil der Hanfpflanze, das zu zahlreichen gesundheitsfördernden Aspekten eingesetzt wird. Liegt CBD in kristalliner Form vor, ist es das reinste Produkt – die Kristalle sind zu 99 Prozent rein.

Andere Pflanzenbestandteile wie Terpene oder Flavonoide sind hier nicht enthalten. Auch andere Cannabinoide – wie das berauschende Tetrahydrocannabinol (THC) ist in den Kristallen nicht vorhanden. Das reine Pulver kann auf unterschiedliche Weise zu sich genommen werden. Es ist die sauberste Art von CBD, die auf dem Markt erhältlich ist.

Herstellung von CBD Kristallen

Auch CBD Kristalle werden aus Hanf gewonnen – für die Legalität dürfen nur EU-zertifizierten Sorten verwendet werden, die einen maximalen THC-Gehalt von 0,2 Prozent haben. Das Pulver kann mit verschiedenen Extraktionsverfahren gewonnen werden:

  • mit Öl,
  • mit Alkohol
  • mit CO2

Diese Stoffe übernehmen die Aufgabe des Lösungsmittels. Die Extraktion mit Kohlenstoffdioxid ist am weitesten verbreitet.

Die CO2-Extraktion hat den Vorteil, dass die Kristalle schon bei niedrigen Temperaturen gewonnen werden können, da höhere Temperaturen Cannabinoide unbrauchbar machen. Bei der CO2-Extraktion werden die Pflanzenteile mit CBD erhitzt, bis sich das Cannabinoid zwischen den Aggregatzuständen flüssig und gasförmig befindet. Dadurch lässt es sich leicht mit dem unter hohem Druck verdichteten CO2 vom Hanf lösen. Nach Absenken des Drucks gibt der Kohlenstoffdioxid den Inhaltsstoff als Extrakt wieder ab. Weitere Reinigungsprozesse sorgen dafür, dass das CBD als Pulver vorliegt.

Vorteile gegenüber anderen CBD Produkten

Neben ihrer Reinheit haben CBD Kristalle weitere Vorteile. Sie lassen sich besonders präzise dosieren – da ein Milligramm Pulver ebenfalls einem Milligramm CBD entspricht. So kann die perfekte Dosis abgemessen werden. Anwender können sicher sein, dass kein THC in dem Pulver vorhanden ist.

Zudem können CBD Kristalle auf zahlreiche unterschiedliche Arten konsumiert werden. Solch eine Vielfalt bieten andere Produkte wie CBD Öl oder Kapseln nicht, die meist auf wenige Aufnahmemöglichkeiten beschränkt sind.

Für wen sind Kristalle als Anwendungsform geeignet?

CBD Kristalle sind vor allem für Konsumenten geeignet, die unter keinen Umständen THC in ihrem Blut haben dürfen. Das können Menschen sein, die besonders auf das berauschende Mittel reagieren, aber auch bestimmte Berufsgruppen wie Soldaten, Polizisten oder Ersthelfer. CBD Kristalle enthalten keine Neben- und Füllstoffe.

Auch Anwender, die wegen der gesundheitsfördernden Wirkung bei starken Beschwerden täglich CBD zu sich nehmen wollen, können am besten auf Kristalle zurückgreifen. Denn durch ihre Reinheit wirken die Kristalle besonders effektiv im Körper. Auch die Flexibilität der Anwendung spricht für ihren Einsatz – CBD Kristalle können bei vielen Beschwerden eingesetzt werden, sowohl äußerlich als auch innerlich.

CBD Öl 10%

Wirkung und Nebenwirkungen von CBD Kristallen

Cannabidiol wird immer beliebter, denn dem Cannabinoid werden zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben. Die Forschung ist hier noch am Anfang, doch haben Studien und Untersuchungen bereits gezeigt, dass CBD unter anderem folgende Eigenschaften besitzt:

  • angstlösend
  • schmerzlindernd
  • beruhigend
  • antibakteriell
  • entzündungshemmend

Daher können von Krankheiten betroffene Patienten ihre Beschwerden auch mit CBD lindern – beispielsweise bei Depressionen, Schmerzerkrankungen oder Entzündungsprozessen. CBD Kristalle eignen sich dafür besonders gut, da hier das Cannabidiol in reiner Form vorliegt. Mit diesem weißen Pulver können nicht nur Schlafstörungen verbessert werden, auch eine allgemeine Stimmungsaufhellung ist unter anderem möglich.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bescheinigt CBD eine gute Verträglichkeit und die Anwendung gilt als sicher. Vor allem Kristalle sind frei von THC und daher besonders hochwertig. Bei der Einnahme von Cannabidiol treten kaum und nur selten Nebenwirkungen auf, wie:

  • trockener Mund
  • Durst
  • Müdigkeit
  • verminderter Appetit
  • erhöhter Augeninnendruck

Verschiedene Möglichkeiten, die CBD Kristalle zu dir zu nehmen

CBD Kristalle sind geschmacks- und geruchsneutral. Im Gegensatz zu vielen anderen CBD Produkten kann das Pulver auf zahlreiche verschiedene Art und Weise zu sich genommen werden – entweder pur oder weiterverarbeitet. Die folgenden Absätze zeigen die vielfältigen Möglichkeiten.

Sublingual einnehmen (orale Einnahme, unter der Zunge)

Sublingual bedeutet “unter der Zunge”. Das Pulver kann hier direkt in den Mund eingenommen werden. Schmilzt es hier, gelangt es besonders schnell über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf und kann seine Wirkung bereits nach wenigen Minuten entfalten.

In Öl auflösen

Mit CBD Kristallen kannst du dein eigenes CBD Öl herstellen. Als Trägeröl kommen hier viele Produkte infrage – beispielsweise Hanf-, Kokosnuss- oder Olivenöl. Die Kristalle müssen lediglich mit dem Öl in einem Wasserbad für rund zehn Minuten erhitzt werden.

Der große Vorteil: Du bestimmst selbst, welche Konzentration dein CBD Öl haben soll. 1.000 Milligramm in 10 Milliliter würde ein 10-prozentiges Öl ergeben.

Öl auflösen

Mischen und Rauchen mit Tabakprodukten

Wer CBD über die Lunge aufnehmen möchte, kann die CBD Kristalle mit Tabak in eine Zigarette oder Pfeife mischen und diese rauchen. Diese Anwendung ist für Raucher geeignet, da sie sich nicht umstellen müssen. Jedoch hat das Rauchen den Nachteil, dass es weniger gesund für die Lunge ist wie andere Inhalationen.

Dabben / Dabbing

Diese Anwendungsform wird immer beliebter. Beim Dabben wird das Pulver zunächst geschmolzen und dann eingeatmet. Dazu ist jedoch etwas Zubehör notwendig, wie beispielsweise ein Brenner und ein Dabber – also eine spezielle Bong, um die Kristalle zu erhitzen.

Vaping / Verdampfen im Vaporizer

Das Verdampfen von CBD Kristallen ist dem Dabben ähnlich. Jedoch wird hier ein Vaporizer benötigt, der auch für feste Bestandteile geeignet ist. Dennoch braucht es hier weniger Utensilien als beim Dabben – du erzielst jedoch die gleiche schnelle Wirkung.

Vaping / Verdampfen im Vaporizer

Mit E-Liquid mischen

E-Zigaretten sind auch eine Möglichkeit, das CBD über die Lunge aufzunehmen. Dazu brauchst du nur die CBD Kristalle mit einem herkömmlichen Liquid für die E-Zigarette zu vermischen. Einmal kurz durchmischen und schon kann das CBD mit verdampft werden.

CBD Pasten, Salben und Cremes selbst herstellen

Vor allem bei Hautbeschwerden hilft es, CBD äußerlich aufzutragen. Hier können CBD Kristalle ebenfalls weitere Vorteile haben – denn aus ihnen lassen sich leicht eigene Cremes und Salben herstellen: Einfach das Pulver mit der Creme vermengen und dann auf die Haut auftragen. Anwender berichten, dass so gezielt auch Schmerzen (z. B. bei Arthritis, Muskelkater oder chronischen Gelenkschmerzen) gelindert werden können.

Direkt einmassieren

Wer keine Creme zur Hand hat, kann die CBD Kristalle jedoch auch direkt auf die Haut auftragen und einmassieren. Cremes sind jedoch die schonende Anwendung.

In Lebensmitteln und Rezepten verwenden

Wer aus CBD Kristallen Öl herstellt, kann dies auch nicht nur für die direkte Anwendung, sondern für die indirekte Aufnahme nutzen. Denn solch ein Öl kann auch leicht beim Kochen und Backen eingesetzt werden. Wichtig ist hier jedoch, dass hohe Temperaturen (ab 175 Grad Celsius) vermieden werden, denn CBD verliert dann seine Wirkung.

In Lebensmitteln und Rezepten verwenden

Die richtige Dosierung

Es gibt keine pauschale Angabe, wie viel CBD bei welchen Beschwerden zu sich genommen werden sollte. Du musst deine eigene optimale Dosierung herausfinden. Anfänger sollten unbedingt mit kleinen Mengen (Mikromengen) beginnen, um sich an die notwendige Grammzahl langsam heranzutasten. Experten raten, mit nicht mehr als fünf bis 25 Milligramm pro Tag zu beginnen. Eine durchschnittliche Startdosis beträgt 10 Milligramm.

Der Vorteil von CBD Kristallen ist die genaue Dosierung, da hier das Cannabidiol in reiner Form vorliegt (99 Prozent) und keine anderen Füllstoffe vorhanden sind.

Dadurch braucht es nur das Abwiegen der Kristalle (Achtung: eine genaue Waage ist hier ein Muss). Studien haben jedoch auch gezeigt, dass eine Überdosierung kaum möglich ist – hier muss keine Sorge bestehen.

Wo kann ich CBD Kristalle kaufen und worauf muss ich achten

CBD Produkte sind in Deutschland legal, wenn sie aus einer Hanfpflanze gewonnen wurden, die einen maximalen THC-Gehalt von 0,2 Prozent nicht überschreitet. Das gilt auch für Kristalle. CBD als Pulver kannst du daher bedenkenlos kaufen. Die meisten CBD Produkte werden im Internet angeboten.

Achte hier auf die Seriosität der Hersteller, die sich an Transparenz, permanenten Laboruntersuchungen und Gütesiegeln feststellen lässt. Dann kann auf qualitativ hochwertige Produkte geschlossen werden.

Nach aktuellem Stand gibt es CBD Kristalle im Gegensatz zu anderen CBD Produkten nicht in Apotheken zu kaufen.

Das Fazit - CBD Kristalle sind vielseitig und praktisch

Eines der beliebtesten CBD Produkte sind Kristalle. CBD liegt hier in seiner reinsten Form vor. Weitere Vorteile sind die zahlreichen verschiedenen Einnahmemöglichkeiten des weißen Pulvers. Das macht CBD Kristalle besonders beliebt. Probiere es aus!

Tomke​ Schwede
Tomke​ Schwede
Der Online Marketer ist nicht nur Spezialist in Sachen Marketing – Tomke Schwede hat sich seit mehreren Jahren mit verschiedenen alternativen Heilmethoden beschäftigt. Durch die immer wiederkehrenden Angstzustände, die den jungen Mann mehr und mehr belastet haben, zog er sich aus dem sozialen Leben fast vollständig zurück. Auch die Arbeit bei GECOweb, in der er sich bis zur Position des Senior Marketing Managers hinaufarbeitete, half ihm nicht dabei, seine Angstzustände loszulassen. Doch seitdem er CBD für sich entdeckt hat, änderte sich alles in seinem Leben. Seine Angstzustände verschwanden und nun teilt er seine Erfahrungen auf cbdolkaufen.de mit anderen Menschen..
Tomke​ Schwede
Tomke​ Schwede
Der Online Marketer ist nicht nur Spezialist in Sachen Marketing – Tomke Schwede hat sich seit mehreren Jahren mit verschiedenen alternativen Heilmethoden beschäftigt. Durch die immer wiederkehrenden Angstzustände, die den jungen Mann mehr und mehr belastet haben, zog er sich aus dem sozialen Leben fast vollständig zurück. Auch die Arbeit bei GECOweb, in der er sich bis zur Position des Senior Marketing Managers hinaufarbeitete, half ihm nicht dabei, seine Angstzustände loszulassen. Doch seitdem er CBD für sich entdeckt hat, änderte sich alles in seinem Leben. Seine Angstzustände verschwanden und nun teilt er seine Erfahrungen auf cbdolkaufen.de mit anderen Menschen..

Ähnliche Beiträge